Drucken aktuelle Bewertungen ^  weitere Bewertung » Fenster schliessen

Preisermittlung für
'Gegenstand wurde nicht bezeichnet'


Die folgenden Angaben wurden über die Internetplattform www.schaetze24.de abgewickelt.
Sie beruhen auf den Angaben des Besitzers sowie dessen elektronisch übermittelten Fotos vom Gegenstand. Aufgrund dieser Quellenlage gibt der Experte seine Einschätzung ab. Er berücksichtigt dabei die übermittelten Angaben, die Marktlage und seine speziellen Kenntnisse. Die Wertschätzung erfolgt neutral nach bestem Wissen und Gewissen, eine Haftung ist in jeglicher Form ausgeschlossen.

Wert-Einschätzung gewünscht von:
(wird unterdrückt)

Über den Experten:
Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der IHK Rhein-Neckar für Gemälde und Handzeichnungen 1550 - 1800, Öffentliche Bestellung und Vereidigung für den Bereich Hausrat. Experte für Antiquitäten.

Objekt:
Gegenstand wurde nicht bezeichnet

Zustand:
Beschreibung: Schrank 160 breit, 220 hoch, Aufsatz 35 tief, Unterschrank 65 tief,
Tisch 90 x 120, ausgezogen 240
Tischplatte aufgewellt, Stühle vor 20 Jahren mit Leder bezogen
Teile gehören zusammen; 

 

Marktlage:
Es handelt sich um ein Esszimmerensemble des späten Historismus im Stil des niederländischen Hochbarock. Die Entstehungszeit liegt um 1920/30. Derartige bereits als Stilmöbel zu bezeichnenden Einrichtungen sind derzeit nicht gesucht und erzielen daher allenfalls sehr niedrige Preise. Ein Verkauf wird auch auf Grund der dunklen und schwer wirkenden Eichenfärbung, die dem heutigen Einrichtungsgeschmack widerspricht, sehr schwierig.

Preis:
Als marktüblicher Preis, der innerhalb der nächsten sechs Monate beim Verkauf an einen privaten Endverbraucher zu erzielen ist, schätze ich dieses Objekt auf

400 - 600,- €




Fenster schliessen