Text:
Objekt: Perserteppich Zwillingspaar - Jahrgang unbekannt Details: Es handelt sich um ein Pärchen. Beide Teppiche sind in gleich gutem Zustand. Die Photos sind einmal von der linken Seite und einmal von der Rechten geschossen - der Eindruck, dass einer der Teppiche eine andere Farbe hat täuscht. Es hängt davon ab aus welcher Perspektive man drauf schaut. Je nach Photo ist der jeweils andere Teppich dunkel/heller. Die Nahaufnahme gibt einen guten Eindruck des Zustands. Größe jeweils circa 150x90cm. Einordnung in Epoche: Kaschan, Brücken um 1950-1960. Angaben über den Hersteller: Manufakturen der Stadt Kaschan. Kaschan liegt an der alten Wüstenstraße zwischen Ghom und Isphahan Seit ca 800 Jahren berühmt für Ihr überragendes Handwerk. Kaschan ist die Heimstatt der höchsten Leistungen in der Teppichkunst. Heimat des wohl bekanntesten Meisterknüpfers Maghsud. Er erhielt den Auftrag von Schah Tahmasp den schönsten Peserteppich aller Zeiten zu knüpfen,den sogenannten Ardebil.Er befindet sich im Victoria und Albert Museum in London. Herstellungstechnik: Traditionell rotgrundige Teppiche mit dem traditionellen Kaschan Muster. Knüpfung mittelfein bis fein.Senne Knoten, Korkwolle (feines Unterhaar der Ziegen=Mohair,seltener Seide,aber auch Merinowolle) Rost-Pflanzenfarben, aber auch Anilin Farben. Preis: Als marktüblicher Preis, der innerhalb der nächsten sechs Monate beim Verkauf an einen privaten Endverbraucher zu erzielen ist, schätze ich dieses Objekt auf 9.000 - 10.000,- € Preis VB - freue mich ueber jede Anfrage!


Besitzer:
Sebastian Schoofs
EMail: schaetze24@bigapfel.de



Fenster schließen