Text:
Über den Experten: Diamantgutachter - Gemmologe - Goldschmied Sachverständiger für Schmuck und Juwelen - Teppiche Marktlage: Es handelt sich bei diesem Teppich um einen russischen Bouchara der Republik Usbekistan.Der Name stammt von dem Sanskrit-Wort Kloster ab. Meist Wolle auf Wolle oder Kamelhaar.Muster Oktogone -Kamelfüsse. Die Bewertung erfolgte aufgrund der gegenwärtigen Verkaufspreise. Unterschiedliche Bezugsbedingungen und Kalkulationsmargen des Einzelhandels,sowie Markt-und standortspezifische Preisbildungen können in der Praxis zu Abweichungen des ermittelten Wertes führen. Die Erstellung des Gutachtens erfolgt unter Beachtung der in Gesetz und Rechtsprechung geforderten Sorgfaltspflicht des Sachverständigen. Preis: Als marktüblicher Preis, der innerhalb der nächsten sechs Monate beim Verkauf an einen privaten Endverbraucher zu erzielen ist, schätze ich dieses Objekt auf 3.500,- € Diesen geschätzten Preis nehmen wir als VHB. Der Teppich hat ca. 2,23m x 3,25 m, ist handgeknüpft (siehe Foto "Rückseite"). An ein paar Stellen an den Längsseiten sieht man den äussersten Faden, ansonsten sind keinerlei dünne oder ausgetretene Stellen vorhanden. Die Farben sind immer noch klar und frisch. Er wurde auch immer wieder gereinigt. Mein Urgrossonkel hat ihn etwa Anfang der 50er Jahre gekauft. Ob er auch der Erstbesitzer war oder den Teppich "gebraucht" erworden hat, lässt sich leider nicht mehr ermitteln. Der Teppich stammt aus einem Nichtraucherhaushalt.


Besitzer:
Klaus Eder
EMail: ankl.edbad@t-online.de



Fenster schließen