Text:
Objekt: mittelalterlicher Lederbartmannskrug Details: Beschreibung: mittelalterlicher Lederbartmannskrug,innen mit Pech ausgestrichen. H=22cm D=12cm; Einordnung in Epoche: Dieses museale Objekt wird in die Zeit um 1500 zu datieren sein. An Hand der Abbildungen finden sich keine Hinweise auf eine jüngere Entstehungszeit in fälscherischer Absicht. Eine letztendliche Bestimmung des Entstehungszeitpunktes ließe sich aber nur nach Untersuchung des Kruges im Original treffen. Angaben über den Hersteller: Vergleichbare Lederkrüge sind in der einschlägigen Literatur nicht abgebildet. Es fallen jedoch die offensichtlichen Übereinstimmungen mit rheinischen Bartmankrügen auf, die hauptsächlich um 1500 bis in das späte 16. Jh. aus Keramik hergestellt wurden. Herstellungstechnik: Die Technik der Lederverformung könnte nur an Hand des Originals geklärt werden. Über die Photos ist hierzu keine exakte Aussage möglich. Vermutlich wurde das Leder über einem Model mit heißem Dampf behandelt und auf dem Model getrocknet. Das innen ausgestrichene Pech dient als Abdichtung und Stabilisator des Reliefs. Marktlage: Vergleichbare Objekte finden sich nach meinem Wissen kaum bis nie auf dem Kunstmarkt. Üblicherweise sind solche Lederkrüge längst vergangen oder nur noch als archäologische Bruchstücke vorhanden. Trotz der extremen Rarität und musealen Bedeutung ist die ästhetische Qualität für Sammler nur gering ausgeprägt. Folglich ist der Sammlerkreis stark eingeschränkt. Ein Verkauf wäre im Grunde auf Kunsthandwerksmuseen beschränkt - deren Finanzen seit Jahren nun am Boden liegen. Dennoch sollte versucht werden, diesen Krug über den internationalen Auktionshandel zu verkaufen. Unten genannt wird der derzeit durchschnittlich zu erwartende Zuschlag genannt. Bei Interesse helfen wir gerne bei der Vermittlung. Preis: Als marktüblicher Preis, der innerhalb der nächsten sechs Monate beim Verkauf an einen privaten Endverbraucher zu erzielen ist, schätze ich dieses Objekt auf 2.000 - 4.000,- €


Besitzer:
Gabriela Schenk
EMail: troedelbude1@gmx.de



Fenster schließen